Direkt zum Inhalt
zurück

Celebrity Cultures

Cover ZfM 16, Thema Celebrity Cultures

Die Veröffentlichung ist rechtlich geschützt, siehe auch § 38 UrhG.

Die Veröffentlichung ist rechtlich geschützt, siehe auch § 38 UrhG.

Der Schwerpunkt fragt nach den konkreten medialen Bedingungen von Öffentlichkeitswirksamkeit, aber auch nach den Auswirkungen einer durch Social Media massiv veränderten Aufmerksamkeitsökonomie auf den Begriff der Öffentlichkeit selbst (Stichwort Micro-Celebrity). Wie lassen sich die Verfahren der Celebrity-Konstruktion in gegenwärtigen Medienkulturen – mit Blick auf individuelle Berühmtheiten wie auf die übergreifende gesellschaftliche Tendenz einer «celebritization» – analysieren?

Schwerpunkt

Bildstrecke

Laborgespräch

Extra

Debatte

Werkzeuge

Besprechungen

Nachrufe

Bevorzugte Zitationsweise:

Gesellschaft für Medienwissenschaft (Hg.): Zeitschrift für Medienwissenschaft. Jg. 14, Heft 27 (2/2022): Reparaturwissen: DDR. DOI: https://mediarep.org/handle/doc/20094.