Direkt zum Inhalt
zurück

Reparaturwissen: DDR

Cover ZfM 27, Thema Reparaturwissen: DDR

Die Open-Access-Veröffentlichung erfolgt unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 DE.

Die Open-Access-Veröffentlichung erfolgt unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 DE.

Reparaturwissen stellt behelfsmäßige Verknüpfungen zwischen Überkommenem und zukünftigem Handeln her. Es setzt auf Veränderlichkeit im Bewahren und zeigt sich an den Rändern: zwischen Produktion und Provisorium, zwischen Poetischem und Pragmatischem, zwischen Improvisation und Institution. Der Schwerpunkt des Hefts fragt, wie sich die besonderen Praktiken des Instandsetzens, Bewahrens und Wiederherstellens für die Medienwissenschaft methodisch wenden und weiterdenken lassen. Die Untersuchung von Alltagskultur und Wissenspraktiken der DDR setzt an uneinheitlichen Arrangements von Reparaturen an, die neue Verbindungen von DDR-Geschichte(n) zu ihren Materialien zulassen

Schwerpunkt

Bildstrecke

Extra

Debatte

Werkzeuge

Besprechungen

Bevorzugte Zitationsweise:

Gesellschaft für Medienwissenschaft (Hg.): Zeitschrift für Medienwissenschaft. Jg. 14, Heft 27 (2/2022): Reparaturwissen: DDR. DOI: https://mediarep.org/handle/doc/20094.