Quarantäne und Affekt

Neuer Kommentar

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention:

Gabriele Dietze is a travelling scholar. Sie lehrt und forscht zu Gender, Race, Media, Sexualpolitik und zur Zeit zu Rechtspopulismus. Aktuell ist sie Fellow der Volkswagenstiftung mit dem Corona-Projekt »Quarantine Culture«. Publikationen u.a.: Weiße Frauen in Bewegung. Genealogien und Konkurrenzen von Race- und Genderpolitiken, Bielefeld (transcript) 2013; Sexualpolitik. Verflechtungen von Race und Gender, Frankfurt/M. (Campus) 2017; Sexueller Exzeptionalismus. Überlegenheitsnarrative in Immigrationsabwehr und Rechtspopulismus, Bielefeld (transcript) 2019; zusammen mit Julia Roth (Hg.), Right-Wing Populism and Gender in Europe and Beyond, Bielefeld (transcript) 2020.

Marietta Kesting ist seit April 2016 Juniorprofessorin für Medientheorie und seit April 2020 Vizepräsidentin an der Akademie für Bildende Künste München. Sie studierte Visual Arts am Bennington College, Vermont (USA) und Kultur­ und Medienwissenschaft an der Humboldt-­Universität zu Berlin. Seit 2004 ist sie Teil der kollektiven Publikationsplatt­ form b_books in Berlin und ist Teil der FKW-Redaktion. Zuletzt erschien von ihr «[Dream]Images of Earth in Quarantine», in: Photography & Culture Vol. 14, Issue 2, March 2021, 1-17, free eprint und zusammen mit Kristina Pia Hofer (Hg.): Sound | In Empty Rooms, FKW #69.

Print Friendly, PDF & Email