PUMZI

Neuer Kommentar

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention:

Katrin Köppert ist Juniorprofessorin für Kunstgeschichte/populäre Kulturen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Arbeitsschwerpunkte: Queer Media Theory, Queer Art & Popular Culture, Fotografietheorie und -geschichte, Post- und dekoloniale (Kunst- und Medien-)Theorien des Anthropozäns. Veröffentlichungen u. a.: Queer Media Studies – Queering Medienwissenschaft, in: Johanna Dorer u. a. (Hg.): Handbuch Medien und Geschlecht. Perspektiven und Befunde der feministischen Kommunikations- und Medienforschung, Wiesbaden (Springer VS) 2019, 1–16; Co-Hg. mit Juana Awad, Maja Figge, Grit Köppen: wissenderkuenste.de, Nr. 8: On Decolonial Deferrals in Contemporary Art and Curatorial Practices.

Print Friendly, PDF & Email