Offener Brief an den Deutschen Hochschulverband (6. Februar 2020)

Neuer Kommentar

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention:

Erhard Schüttpelz ist Professor für Medientheorie an der Universität Siegen und Sprecher des Sonderforschungsbereichs «Medien der Kooperation». Er ist der Autor von Die Moderne im Spiegel des Primitiven, München (Fink) 2005 sowie zahlreicher Aufsätze in Sammelbänden. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wissenschafts- und Religionsgeschichte, Medienanthropologie und Weltliteratur.

Print Friendly, PDF & Email