Direkt zum Inhalt
zurück

Neuer Webauftritt

Nach mehreren Jahren haben wir die Internetpräsenz der Zeitschrift für Medienwissenschaft erneuert.

Neben der technischen Modernisierung der Website wurde besonderer Wert auf die grafische Gestaltung und auf leichte Bedienbarkeit gelegt. Die überarbeitete Struktur soll das aktuelle Heft und unsere exklusiven Online-Inhalte wie Blog-Beiträge besser zur Geltung bringen. Die Anpassungen betreffen sämtliche Aspekte der Website, von typografischen Details (so können wir endlich die Namen aller unserer Autor_innen richtig darstellen) bis hin zu größeren rechtlichen Fragen (was etwa das Cookie-Management und den Datenschutz im Sinne der DSGVO anbelangt). Die grafische Konzeption der Website stammt von Nina Reisinger, die technische Umsetzung haben Laura Oldenbourg, Michael Scharnagl und Sebastian Göbel besorgt. Seitens der ZfM-Redaktion hat, im Anschluss an die Vorarbeit von Serjoscha Wiemer, Till Heilmann den Prozess begleitet.

Wir hoffen, die neue Website gefällt, und wünschen viel Vergnügen beim Entdecken und Lesen. Über Rückmeldungen freuen wir uns und sind natürlich genauso dankbar für Lob oder Kritik.

Ein letzter Hinweis: Derzeit sind noch nicht alle Inhalte der alten Website verfügbar. Online-Texte, die vor dem Jahr 2020 erschienen sind, werden in den kommenden Wochen nach und nach eingepflegt.

redaktion (at) zfmedienwissenschaft.com