Psychische Apparate

Psychische Apparate Die Medienwissenschaft hat sich in einiger Nähe zur Psychoanalyse konstituiert, heute ist es dagegen nicht mehr üblich, mediale Prozesse psychoanalytisch zu verstehen. Statt alte Überzeugungen wiederbeleben zu wollen, geht es diesem Schwerpunkt um aktuelle Fragen und Probleme, die sich zwischen Medientheorien und Theorien des Psychischen stellen.

17 (2/2017) – Psychische Apparate
ZfM 17 (2/2017) – Psychische Apparate
Annette Kisling, «Atelier», 2007 (Detail)
Fieldset

Bildstrecke

Online

Debatte

Heftvorschau

Die Theorietradition der Medienwissenschaft ist auf vielfältige Weise von Fragen der Ökonomie durchwirkt, auch wenn diese noch wenig beachtet scheinen. Unterschiedliche Argumentationsfiguren der Medientheorie verbindet die Vorstellung, dass wirtschaftliches Handeln und ökonomische Strukturen die Lage mitbestimmen, in die Medien uns versetzen, und so wird etwa in der Kulturökonomik seit Kurzem die Frage verhandelt, ob der Markt für Informationsgüter und die digitalen Netzwerke nach der Entwicklung neuer ökonomischer Modelle verlangen. [...]

ZfM 18: April 2018
letztes Update am 4. Oktober 2017
Fieldset

Bildstrecke

Online

Debatte

Call for Papers

«Fakten, Fakten, Fakten – und immer an die Leser denken!» Der Slogan, mit dem seinerzeit das Nachrichtenmagazin FOCUS lanciert wurde, gewinnt dieser Tage neue Aktualität: Meinungsge(t)witter sozialer Medien evozieren eine Renaissance des Qualitätsjournalismus. Science Marches proklamieren evidenzbasierte Erkenntnis. Und philosophische Arrièregardes predigen die Rückkehr zu erkenntnisunabhängigen Tatsachen.

ZfM 19 – Faktizitäten, erscheint im Okt. 2018
Texteinreichungen bis Mitte Februar 2018
letztes Update am 28. Juli 2017
Fieldset

Bildstrecke

Online

Debatte

Call for Papers

Sowohl die Objekte der Medienwissenschaft als auch die Herkünfte der Forschenden tragen einen Klassen-Marker. Was für race und gender zunehmend erprobt ist – Analysekriterien für mediale Artefakte, für Produktions- und Rezeptionsformen, für epistemologische Strukturierungen bis hin zu Möglichkeitsbedingungen der Wissensproduktion –, steht für die Kategorie der class zur Diskussion.

ZfM 19 – Klasse, erscheint im Okt. 2018
Texteinreichungen bis Mitte Februar 2018
letztes Update am 28. Juli 2017
Fieldset

Bildstrecke

Online

Debatte

Gender-Blog

Nach dem feministischen Klassiker Guten Morgen, Du Schöne bezieht sich ein neuer Interviewband mit Frauen und Transmenschen auf dieses Stück Literaturgeschichte – und Konstanze Hanitzsch auf beide

letztes Update am 8. November 2017
Fieldset

Bildstrecke

Online

Debatte

Employees of the «Detroit News» telegraphing messages, 1918. Image source: https://www.flickr.com/photos/internetarchivebookimages/14591278788/

A slightly shorter German version of this text was published in
Zeitschrift für Medienwissenschaft, No. 17, 2017.

letztes Update am 11. November 2017

Abonnements

Cover ZfM Ausgabe 16
Cover ZfM Ausgabe 15
Cover ZfM Ausgabe 14
Cover ZfM Ausgabe 13