Taxonomien computergestützter Forschung

Neuer Kommentar

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention:

Dr. Johannes Pause ist Literatur- und Filmwissenschaftler und arbeitet als Research Scientist im Dekanat der Fakultät für Geisteswissenschaften, Erziehungswissenschaften und Sozialwissenschaften der Universität Luxemburg. Seit 2017 entwickelt er hier unter anderem Methoden und Infrastrukturen computergestützter Forschung und Lehre. Zugleich ist er assoziiertes Mitglied des Instituts für Germanistik der Universität Luxemburg. Nach seiner Promotion an der Freien Universität Berlin arbeitete er am DFG-Graduiertenkolleg «Transnationale Medienereignisse von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart» der Justus-Liebig-Universität Gießen, am Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrum (HKFZ) der Universität Trier sowie in der Dresdener ERC-Forschungsgruppe «The Principle of Disruption». Im Jahr 2016 vertrat er eine Professur für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Mannheim.

Dr. Niels-Oliver Walkowski ist promovierter Literaturwissenschaftler und arbeitet zur Zeit zu Themen digitaler Medienforschung und digitalen Publizierens. Zwischen 2008 und 2018 unterstützte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der TELOTA Initiative der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften die Entwicklung digitaler Werkzeuge und Infrastrukturen in der Akademie und begleitete mehrere Projekte im Bereich digitaler Editionen und digitaler, wissenschaftlicher Datenkuratierung. Zwischen 2011 und 2018 wirkte er im BMBF geförderten DARIAH-DE Verbund zum Aufbau einer digitalen Infrastruktur für die Geisteswissenschaften mit. Er ist Mitbegründer und Convener der AG Film und Video des Fachverbandes Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) und sitzt im Steuerungsgremium der Special Interest Group AudioVisual Material in Digital Humanities der Alliance of Digital Humanities Organizations (ADHO). Seit 2018 wirkt er zudem als assoziiertes Mitglied in der Computational Humanities Group der Universität Leipzig mit.

Print Friendly, PDF & Email