Digitale Medien und Methoden

Neuer Kommentar

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention:

Laura Katharina Mücke ist Universitätsassistentin Prae Doc für die Professur «Theorie des Films» an der Universität Wien. Sie arbeitet dort an ihrer Dissertation mit dem Arbeitstitel «Anti | Immersion. Zur Performativität filmischer Erfahrung zwischen Annäherung und Distanzierung», die eine rezeptionsästhetische Verzahnung von Semiopragmatik und Filmphänomenologie anvisiert. Von 2016 bis 2019 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Filmwissenschaft an der Universität Mainz.

Print Friendly, PDF & Email