Vaterlands Suppe

Neuer Kommentar

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention:

Louise Haitz ist seit 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Sie promoviert in den Medienwissenschaften zur Frage der Glaubwürdigkeit in Fällen sexualisierter Gewalt (Arbeitstitel: „Authentisch Leiden“). Sowohl den Bachelor als auch den Master schloss sie an der Universität Konstanz ab (Masterarbeit zum «‹Fall› Gina-Lisa Lohfink» 2017).

Print Friendly, PDF & Email