Gender-Blog

Standbild aus: The Falling Sky, USA, 9.25 min von Peggy Ahwesh, USA 2017, mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin, https://vimeo.com/320904520, (10.06.2021)

Gabriele Dietze und Marietta Kesting über schlafende Schafe, wache Paranoiker:innen und virale Medien-(Alp-)Träume

Das ‹Ereignis Corona› ist nicht nur eine medizinische, sondern auch eine gedankliche und emotionale bzw. affektive Herausforderung für die Gesellschaft. Denn Krankheiten und insbesondere Seuchen werden, wie Isabell Lorey bemerkt, «nicht nur als Gefährdung des individuellen Körpers, sondern immer auch als Bedrohung von Gemeinschaften wahrgenommen.» Die Pandemie als biopolitisches Ereignis hat eine mediale Sinngebungsmaschine in Gang gesetzt.

17. Juni 2021
Letztes Update: 19. Juni 2021

Das zweite Impeachment gegen Donald Trump

Ohne sechs Abweichlerinnen hätte es kein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gegeben – über Risiken, Kuchen und Mut.

16. Februar 2021
Letztes Update: 20. Februar 2021

Schafft der Duden das generische Maskulinum ab?

28. Januar 2021
Letztes Update: 31. Januar 2021

Maisha-Maureen Auma arbeitet zu Diversität in der Bildungsarbeit – hier gibt es Hinweise auf ihre intersektionalen Perspektiven für unsere wissenschaftliche Arbeit. Sowie ein Statement des FAM gegen die rechten Angriffe auf die Arbeit Aumas und der Gender Studies  insgesamt.

28. Januar 2021
Letztes Update: 10. Februar 2021
A worker cleans up debris outside the U.S. Capitol a day after supporters of President Trump stormed the building. REUTERS/Erin Scott

Der bittersüße Zauber der Verleugnung – von Gabriele Dietze

«I know very well, but all the same …» Mir ist diese griffige Formulierung immer wieder durch den Kopf gegangen, als ich mit zunehmender Fassungslosigkeit beobachtete, wie Trumps Anhänger und er selbst trotz gegenteiliger Evidenz an der Behauptung festhielten, dass die Präsidentenwahl gefälscht sei.

8. Januar 2021
Letztes Update: 11. Januar 2021

Der Wissenschaftstag der Gender Studies 2020

   Der Wissenschaftstag der Gender Studies 2020

18. Dezember 2020
Letztes Update: 8. Januar 2021
 Amy Coney Barrett bei ihrer Anhörung, Quelle: Pool / Getty

Amy Coney Barrett wird Verfassungsrichterin – von Gabriele Dietze

Amy Baretts immer wieder vorgeführter cordon familial verschmilzt und überschreibt die Macht, die sie als Verfassungsrichterin in der Tat haben wird, mit dem liebevoll sorgenden Image der Mütterlichkeit.

22. Oktober 2020
Letztes Update: 1. November 2020

Die Skandalisierung vom 14.10.1970, geschildert in der Hannoverschen Allgemeine.

14. Oktober 2020
Letztes Update: 21. Oktober 2020
Presidential Debate, Studio

Trumps Verlautbarungspolitik – eine Genre-Lektüre von Gabriele Dietze

Überlegungen zu den Verlautbarungsformaten, mit denen der US-Präsident der Bevölkerung sein inkompetentes oder kontraproduktives Corona-Management vermittelt hat.

6. Oktober 2020
Letztes Update: 7. Oktober 2020

Gabriele Dietze über erzählte Weiblichkeit am Abgrund (mit Zugbrücke)

Trotz hektischer Bemühungen der Corona-Miniserien-Heldin, die alte Ordnung aufrecht zu erhalten, sind es ihr rührendes Scheitern und die exzessive Klage, die immer wieder den Horizont für eine neue Post-Corona-Geschlechterordnung öffnen.

30. Juli 2020
Letztes Update: 6. August 2020

Medienwissenschaft, Disability und Queer Crip Theory. Von Yvonne Sobotka, Katha Schöch und Stefan Schweigler

Im Wiener Online-Journal tfmlog geht es in der Ausgabe Disabled By Normality – Essays zu Illness, Disability und Queer Crip Theory um intersektionale Perspektiven der Medienwissenschaft.

22. Juni 2020
Letztes Update: 23. Juni 2020

Dies ist ein Aufklärungsvideo zu sexueller Gewalt (presented by Good Guys Productions™). Eine undankbare Kritik von Louise Haitz

Schockierende NEWS: Feministin kritisiert Joko und Klaas’ 15-Minuten-Video Männerwelten, obwohl die beiden Medienmänner damit Primetime auf ProSieben abgeben, um es Frauen* zu ermöglichen, über ihre Erfahrungen mit sexueller Gewalt zu berichten! Lesen Sie die undankbare Kritik hier.

15. Mai 2020
Letztes Update: 1. Juli 2020

Zoë Sofoulis on singles and diverse cohabitations in lockdown

The myth of the household as a unit is being put to the test. What if we thought of people as living in co-viral groups, some of which were cohabiting, others of which were distributed across different households (or premises)?

7. Mai 2020
Letztes Update: 7. Mai 2020

Brigitte Weingart über die Corona-Krise und Gerüchte-Pandemie

Influencerin zara_secret weiß, wie Gerüchte funktionieren – mediale Funktionen der Übertragung, Erregung oder Ansteckung sind nicht erst bei der Berichterstattung über Viren und Epidemien zutage getreten. Von Rumor Clinics, Faktenchecks und Infodemics.

7. April 2020
Letztes Update: 16. Juli 2020
 «everyone in their online classes now», sami @sahirous, reddit meme

By Simon Strick

Teaching cannot be simulated in environments built around projects, corporations, positivism, monitoring, and – crucially – loneliness and absence.

28. März 2020
Letztes Update: 1. Juli 2020

Konstanze Hanitzsch über Frauen, die Nein sagen

Der queer/feminstische Berliner Club ://about blank hat sich in der Veranstaltung Female Bouncer – About the struggles at the doors mit dem Thema Türsteherinnen und Club-Kultur beschäftigt. In Solidarität mit den prekären Arbeiter_innen der Club- und Kulturlandschaft!

11. März 2020
Letztes Update: 13. März 2020

Seiten