Kollektive, Agenturen, Unmengen: Medienwissenschaftliche Anschlüsse an die Actor-Network-Theory

Kollektive, Agenturen, Unmengen: Medienwissenschaftliche Anschlüsse an die Actor-Network-Theory

Teilen 
 
Hier können Sie den Text als kostenloses PDF-Dokument herunterladen.
Abstract (deutsch) 

Besprochen:

Georg Kneer, Markus Schroer, Erhard Schüttpelz (Hg.), Bruno Latours Kollektive, Frankfurt / M. (Suhrkamp) 2008.

Lorenz Engell, Joseph Vogl, Bernhard Siegert (Hg.), Agenten und Agenturen (Archiv für Mediengeschichte Bd. 8), Weimar (Verlag der Bauhaus-Universität Weimar) 2008.

Ilka Becker, Michael Cuntz, Astrid Kusser (Hg.), Unmenge – Wie verteilt sich Handlungsmacht? (Mediologie Bd. 16), München (Fink) 2008.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention: