Am Anfang war die Technik. Zu Bernard Stieglers zeit-technischer Verspätung des Menschen

Am Anfang war die Technik. Zu Bernard Stieglers zeit-technischer Verspätung des Menschen

Teilen 
 
Hier können Sie den Text als kostenloses PDF-Dokument herunterladen.
Abstract (deutsch) 

Besprochene Bücher:

Bernard Stiegler, Die Logik der Sorge. Verlust der Aufklärung durch Technik und Medien, Frankfurt / M. (Suhrkamp) 2008, übers. v. Susanne Baghestani.

Ders., Von der Biopolitik zur Psychomacht, Frankfurt / M.(Suhrkamp) 2009, übers. v. Susanne Baghestani.

Ders., Technik und Zeit. Der Fehler des Epimetheus, Berlin, Zürich (diaphanes) 2009, übers. v. Gabriele Ricke und Ronald Vouillé.

Ders., Denken bis an die Grenzen der Maschine, hg. und mit einem Vorwort von Erich Hörl, Berlin, Zürich (diaphanes) 2009, übers. v. Ksymena Wojtyczka.

Ders., Hypermaterialität und Psychomacht, hg. und mit einem Vorwort von Erich Hörl, Berlin, Zürich (diaphanes) 2010, übers. v. Ksymena Wojtyczka.

Jacques Derrida, Bernard Stiegler, Echographien. Fernsehgespräche, hg. von Peter Engelmann, Wien (Passagen Verlag) 2006, übers. v. Horst Brühmann.

Erich Hörl (Hg.), Die technologische Bedingung: Beiträge zur Beschreibung der technischen Welt, Berlin (Suhrkamp) 2011.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention: