50 Jahre Hochschulbausysteme

50 Jahre Hochschulbausysteme

Teilen 
 
Schlagworte 
Der Text steht noch nicht als Open-Access-Dokument zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die kostenpflichtige Download-Funktion auf der Website des Verlags.
Abstract (deutsch) 

Die späten 1960er Jahren sind die Zeit der Öffnung der Universitäten. Es bedurfte völlig neuer Campusarchitekturen, die auf die veränderten Anforderungen nicht nur reagieren, sondern ihre Umsetzung baulich ermöglichen sollten. Der Aufsatz untersucht, was Bildungs- und Baukonzepte, Betonpfeiler und Studienpläne, Freitreppen und Fachbereiche gemeinsam haben. Einiges daran ist derzeit in Umbau begriffen, manches abgeschafft oder abgerissen worden. Grund genug, ein kleines Jubiläum der Hochschulbausysteme zu begehen.
 

Abstract (english) 

The late 1960s were the time of an opening of the universities. This required completely new campuses that were supposed to not only react to changing demands but also to enable architecturally their implementation. This essay analyzes what concepts of education and construction, concrete pillars and curricula, open staircases and departments have in common. Some of it is presently undergoing reconstruction, some is being phased out or torn down. This is reason enough to celebrate an anniversary of the building systems of higher education.
 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Abfrage dient der Spam-Prävention: