Vagt, Christina

Christina Vagt

Berlin
Teilen 
 

Christina Vagt vertritt seit April 2015 die Professur für Wissens- und Kulturgeschichte am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin und ist seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie, Wissenschafts-, Technikgeschichte und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Berlin. Forschungsschwerpunkte: Kulturtechniken, Technikphilosophie, Medien- und Wissensgeschichte der Naturwissenschaften, sowie Design- und Ingenieurswissenschaften. Letzte Publikationen: Geschickte Sprünge. Physik und Medium bei Martin Heidegger, Zürich, Berlin (diaphanes) 2012; Fiktion und Simulation. Buckminster Fullers ‹World Game›, in: Mediengeschichte nach Friedrich Kittler (Archiv für Mediengeschichte), hg. v. Friedrich Balke, Berhard Siegert und Joseph Vogl, 2013, 117–134.

Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 14

Physiologische Anfänge der Medienökologie