Rehberg, Peter

Peter Rehberg

Austin, Texas
Teilen 
 

ist DAAD Associate Professor am Department of Germanic Studies der University of Texas in Austin. Außerdem schrieb er drei Romane (zuletzt: Boymen, Hamburg 2011) und arbeitete als Chefredakteur des schwulen Monatsmagazins Männer. Seine wissenschaftlichen Arbeitsgebiete sind Queer Theory, Pop Culture und Media Studies. Zuletzt sind von ihm erschienen: Pornographic and Post-Pornographic Utopia, in: Enrico Biasin, Giovanna Maina, Federico Zecca (Hg.): Porn after Porn. Contemporary Alternative Pornographies, Mailand, Udine (Mimeses Int.) 2014; Pornografie und Bildkritik in Texten des 20. Jahrhunderts, in: Claudia Benthien, Brigitte Weingart (Hg.): Handbuch Literatur & Visuelle Kultur, Berlin (de Gruyter) 2014.

Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 12

Über die Arbeit mit PDF-Apps und darüber hinaus