Kursell, Julia

Julia Kursell

Berlin
Teilen 
 

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin. Sie arbeitet als Dilthey-Fellow an einem Projekt mit dem Titel «Epistemologie des Hörens (1850 – 2000)». Zu ihren Forschungsgebieten gehören die Geschichte der Physiologie und Psychologie des Hörens und der Musik sowie das Verhältnis von Musik und Medien nach 1945. Zuletzt erschienen ist: Immersed. Sound and Architecture, hg. mit Pnina Avidar und Raviv Ganchrow, OASE. Architectural Journal, 78, Rotterdam (NAI) 2009.

Hefttexte 
Cover ZfM Ausgabe 7

Die serielle Musik von Jean Barraqué

Cover ZfM Ausgabe 2

Zur Dissymmetrie von Schall und Wahrnehmung