Krauthausen, Karin

Karin Krauthausen

Berlin/ Florenz
Teilen 
 

Karin Krauthausen ist Literatur- und Kulturwissenschaftlerin und forscht zu Imaginationstechniken in Literatur, Film und Comic, zu Notationspraktiken um 1900 sowie zu Strategien des Realismus im 19. und 20. Jahrhundert. 2005/2006 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschergruppe «Das Leben schreiben. Medientechnologie und die Wissenschaften vom Leben (1800 – 1900)» an der Bauhaus-Universität Weimar tätig. Seit 2007 ist sie Post-doc-Stipendiatin in der interinstitutionellen Forschungsinitiative «Wissen im Entwurf. Zeichnen und Schreiben als Verfahren der Forschung» am Kunsthistorischen Institut in Florenz / Max-Planck-Institut und am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin.

Hefttexte