Köhne, Julia

Julia Köhne

Berlin / Wien
Teilen 
 

Julia B. Köhne ist Leiterin des DFG-Forschungsprojekts «Trauma-Translationen. Inszenierungen und Imaginationen in Film und Theorie» am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin und Privatdozentin an der Universität Wien; Habilitationsschrift: Geniekult in Geisteswissenschaften und Literaturen um 1900 und seine filmischen Adaptionen, Wien u. a. (Böhlau) 2014. Zuletzt erschienen: The Horrors of Trauma in Cinema. Violence, Void, Visualization, Cambridge (Scholars Publishing) 2014 (hg. mit Michael Elm und Kobi Kabalek).

Hefttexte