Holert, Tom

Tom Holert

Wien
Teilen 
 

Tom Holert ist Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler, manchmal auch Künstler und Kurator; seit 2006 lehrt und forscht er am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften der Akademie der bildenden Künste Wien. Dort ist er für die Entwicklung und Koordinierung des Doktorats für künstlerische Forschung (PhD in Practice) und die Forschungsplattform Centre for Art/Knowledge mitverantwortlich und am WWTF-Forschungsprojekt «Troubling Research. Performing Knowledge in the Arts» (2010 – 2011) als Projektleiter beteiligt. Letzte Buchveröffentlichung: Regieren im Bildraum, Berlin (b_books) 2008; derzeit sind längere Studien zum Pädagogischen in der Kunst der 1960er und 1970er Jahre sowie über epistemisch-ästhetische Handlungsfähigkeit in Arbeit.

Hefttexte