Bösel, Bernd

Bernd Bösel

Potsdam
Teilen 
 

war APART-Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (2011–2014) und ist seit dem Wintersemester 2015/2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studiengang Europäische Medienwissenschaft an der Universität Potsdam. Er arbeitet an einer Theorie der «Plastizität der Gefühle» mit besonderem Hinblick auf das Wechselverhältnis von gegenwärtigen Affekt- und Psychotechnologien und philosophischen Selbst- und Psychotechniken. Aktuelle Veröffentlichungen: Hg. mit Marie-Luise Angerer und Michaela Ott: Timing of Affect. Epistemologies, Politics, Aesthetics, Berlin, Zürich (diaphanes) 2014; Die philosophische Relevanz der Psychotechniken. Argumente für die Indienstnahme eines ambivalenten Begriffs, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, Jg. 38, Nr. 2, 2013.

Hefttexte